Workshop & Gathering

„Diese Workshops sind für mich wie Keimzellen einer neuen Kultur und eines neuen Miteinander.“

7. – 11. März 2018

Der nächste Workshop ist aktuell lose für Mitte Juni 2018 geplant. Mehr dazu bald! 🙂

Lasst uns zusammen kommen und gemeinsam schauen, was es für Dich JETZT braucht, um DEINEN GANZ EIGENEN WEG zu finden oder konsequent weiter zu gehen und zu vertiefen.


“Die Zeit mit dir und den Menschen dort, arbeitet und wirkt immer noch in mir nach. Die Erlebnisse bringen Bewegung in mich und damit in mein Leben. Meine Sehnsucht nach dem nächsten Treffen ist groß.

Durch das letzte Treffen wurden in mir Tore geöffnet, Energien frei gesetzt, mein innerer Kompass wurde nachjustiert und neue Wege, neues Vertrauen angestoßen. Es geht Richtung ICH, meiner inneren Ausrichtung bin ich wieder ein Stück näher gekommen. Ich kann sagen die Tage haben mein Leben verändert.” – Ulrike, Teilnehmerin des letzten Workshops


Dafür treffen wir uns für ein “stark verlängertes Wochenende” in der Natur ca. 1,5 Stunden nördlich von Berlin. Hier haben wir ein ganzes großes Haus für uns, einen schönen hellen Seminar-Raum, eine Küche um uns selbst zu versorgen und drumherum ganz viel Natur, ein Trampolin, eine Feuerstelle und sogar einen See in der Nähe.


“Das Seminar war viel besser als ich erwartet hatte und die Wirkung potenziert sich ständig.” – Manu, Teilnehmer des ersten FYOW-Workshops

“Seit unserem Wochenende nehme ich meinen Körper viel intensiver wahr. Ich spüre ein mehr oder weniger konstantes Strömen in allen möglichen Körperteilen.” – Pierre, Teilnehmer des zweiten FYOW-Workshops

INHALT:

Für mich sind diese Tage wieder einmal Forschungstage und ein wunderbares Forschungs-Feld um zu schauen und zu erforschen wie wir eine “neue liebevolle und kraftvolle Kultur und Gesellschaft” gestalten und “erschaffen” können.

Wie können wir Gemeinschaft so gestalten, dass JEDER Einzelne seinen Platz findet und in seiner ganzen Kraft strahlen darf – und ich mich gleichzeitig im Großen Ganzen der Gemeinschaft aufgehoben und verbunden fühlen kann?

– Stand im Seminar #1 noch unsere WUNDE im Vordergrund, haben wir bei unseren letzten Treffen zu WUT & GRENZE gearbeitet so wollen wir dieses Mal das Thema FREIHEIT und NÄHE/BINDUNG/BEZIEHUNG in den Fokus stellen. Auch das für viele sehr sensible Thema Liebe/Sexualität/Partnerschaft darf je nach Bedarf und Vertrauen in der Gruppe seinen Platz bekommen in diesen Tagen.

– Natürlich wird bei all dem auch wieder das Thema unserer WUNDE und auch der GRENZEN präsent sein bzw. auftauchen. Es macht also nichts, wenn du bisher noch nicht dabei warst. Unsere Verwundung ist in meiner Erfahrung allgegenwärtig und das Tor zu unserem wahren Weg.

– Wir werden uns außerdem das Thema MEDITATION und BEWUSSTHEIT und einige GRUNDPRINZIPIEN DES LEBENS (zB. “Individuation und Beziehung”) anschauen, um unser Leben immer besser zu verstehen. Es gibt dieses Mal noch mehr als die letzten Male knackige “Lebens-Praktische Prinzipien zum Mitnehmen”.

– Wir werden verschiedene Einzel- und Partnerübungen und auch geführte Meditationen machen, die dich dabei unterstützen dich mit deinem eigenen Weg tiefer zu verbinden. Warum bist du hier? Was ist das, was für dich in nächster Zeit wirklich dran ist?

– Es gibt Raum wo du deine Fragen stellen kannst und wir dich unterstützen ganz konkret den nächsten Schritt zu machen.

– Es gibt Räume zum Austausch mit den anderen Teilnehmern, sodass du am eigenen Leib erfährst, dass du nicht allein auf deinem Weg bist und wir alle mit den gleichen Themen auf unsere individuelle Weise ringen.

– Zum Abschluss und zur Bekräftigung dessen was sich dir in den Tagen gezeigt hat, werden wir wieder ein kraftvolles Ritual machen.

– Es gibt einen groben Ablauf-Plan. Mir ist jedoch sehr wichtig mit dem ganz inidividuellen Flow der Gruppe zu gehen.

Wenn du meine Arbeit noch nicht kennst findest du hier auf dieser Seite noch mehr Infos zu mir und meiner Arbeit.

AN- und ABREISE:

Anreise ist Mittwoch bis 15 Uhr.

Die Abreise ist möglich ab Sonntag Nachmittag, du kannst jedoch auch gerne noch bis Montag bleiben und die Natur und die Gemeinschaft der Gruppe genießen.

UNTERKUNFT:


Es gibt einfache und schöne 2er bis 4er Zimmer. Die Verteilung der Zimmer regeln wir entspannt vor Ort.

PREISE:

– Eine Übernachtung im Haus kostet 15 €. Für drei Übernachtungen sowie das Nutzen der Räumlichkeiten macht das insgesamt 60 € + 3 € für die schon vor Ort vorhandene und auf die Betten bezogene Bettwäsche. Insgesamt also 63 € für die Übernachtungen.

– Seminar-Leitung und Organisation: Für die Organisation und Leitung des Wochenendes haben wir aktuell 40-60 € pro vollen Tag angesetzt. Das macht insgesamt für die Tage 160 € – 240 € (nach Selbsteinschätzung) – je nach dem wie viel du geben willst und kannst.

– Essen: Wir werden uns mit biologischem guten Essen selbst versorgen. Dafür machen wir einen großen Einkauf für alle – wo wir vor allem Obst, Gemüse und alles was wir sonst noch brauchen einkaufen. Wenn du spezielle Essens-Wünsche hast, dann bitten wir dich dir das selbst mitzubringen. Für’s Essen werfen wir jeder 50 € in den Topf plus 20 € für unsere tolle Köchin Susanne.

Insgesamt kommen wir damit also auf 293 € – 373 € für die gesamten Tage Mittwoch bis Sonntag.

“Ich bin dir UNENDLICH dankbar für das Wochenende. Ich habe nicht mehr an wirkliche Veränderung geglaubt. Und auch diese mit zurück in den Alltag zu nehmen. Ich weiß jetzt, dass ich das kann. Ich fühle mich gerade sehr ruhig und geerdet. Du hast mit dem Wochenende mein Leben verändert, das ist unbezahlbar.”

– Carina, Teilnehmerin der FYOW-Workshops

ANMELDUNG:

Die Zahl der Teilnehmer ist dieses Mal aufgrund des Themas auf maximal 16 begrenzt. Wir werden z.B. extra auch einen Rückzugsraum einrichten.

Es empfiehlt sich daher eine frühzeitige Anmeldung.

Wenn du dabei sein möchtest, dann schreibe mir bitte ein kurze Mail an thebenpaul@gmail.com in der du dich kurz vorstellst (inklusive deinem Alter bitte) und deine Situation sowie deinen Antrieb an dem Wochenende teilzunehmen kurz beschreibst. Falls wir uns noch nicht kennen füge bitte ein Foto an. Es kann sein, dass ich dich um ein kurzes Skype-Gespräch bitte, um zu schauen ob wir – sprich du, ich und die Gruppe – zusammenpassen.

Ich werde dir dann eine Mail zurück schreiben und dich bitten eine Anzahlung von 70 € zu überweisen, um deinen Platz fix zu reservieren.

BITTE MITBRINGEN:

– Schreibzeug
– eine Decke und/oder Kissen zum drauf-sitzen
– eigenes Handtuch (Bettzeug und Bezüge sowie dünne Bettdecken sind vor Ort – ggf. bietet es sich an für die kalte Jahreszeit noch eine Woll-Decke oder einen Schlaf-Sack mit zu bringen)
– Warme Sachen und natur-taugliche Kleidung sowie Schuhwerk.
– Deine Kerze vom Ritual oder eine (große) Stumpen-Kerze, wenn du bisher noch nicht dabei warst.
– Wenn du hast: Buntstifte.

ANREISE GANZ KONKRET:

Per Fahrrad oder Auto von Fürstenberg/Havel 3km in Richtung Lychen fahren und dann links abbiegen, Altthymen ist ausgeschildert und man erreicht den Ort nach weiteren 8km. Das Haus Altthymen befindet sich linkerhand am Ortsausgang. Wenn du eine kleine Brücke überquerst, dann bist du fast da.

Per Bahn: Es fahren regelmäßig Busse nach Altthymen. Sollten keine Busse mehr fahren holen wir dich vom Bahnhof ab.

Ich freue mich auf dich und auf unser gemeinsames Forschen!

 

 

Zum Facebook-Event